15.04.2016Photoment® gewinnt GreenTec Award 2016

Photoment® baut gesundheitsschädliche Stickoxide aus der Stadtluft ab // Auszeichnung mit Europas größtem Umwelt- und Wirtschaftspreis


v.l.n.r. GreenTec Awards-Gründer Sven Krüger, Andreas Hugot, Sprecher der Geschäftsführung, STEAG Power Minerals GmbH, Dr. Stefan Franzke, Sprecher der Geschäftsführung von Berlin Partner
© Berlin Partner/goenz.com

Berlin. STEAG Power Minerals hat für den innovativen Betonzusatzstoff Photoment® zum Abbau von Stickoxiden den GreenTec Award in der Kategorie ‚Urbanisierung‘ gewonnen. Geschäftsführer Andreas Hugot nahm den nach Veranstalterangaben größten unabhängigen Umwelt- und Wirtschaftspreis Europas am Mittwochabend in Berlin entgegen.

Im Rahmen einer Vorab-Preisverleihung wurde Photoment® mit dem begehrten Preis in der Kategorie ‚Urbanisierung‘ der diesjährigen GreenTec Awards ausgezeichnet. Nach einem vom TÜV Nord zertifizierten Auswahlverfahren bestehend aus einem weltweiten Online-Voting und der Bewertung einer Expertenjury aus knapp 60 Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Unterhaltung standen die drei Nominierten der Kategorie ‚Urbanisierung‘ fest: Ebenfalls mit Photoment® nominiert waren ‚Mi Teleférico‘ - das größte städtische Seilbahnnetz der Welt in Bolivien - von der Doppelmayr Seilbahnen GmbH sowie die Deutsche Post DHL Group mit urbanen Transportlösungen für eine emissionsarme, verkehrssichere Zustellung. Die Patenschaft für die Kategorie ‚Urbanisierung‘ übernahm die Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, hinter der sowohl der Senat des Landes Berlin als auch über 270 Unternehmen und Wissenschaftseinrichtungen stehen.

Nach einer Begrüßung durch Andrea Jonas, Geschäftsführerin von Berlin Partner, und Dr. Stefan Franzke, Sprecher der Geschäftsführung von Berlin Partner, überreichten die Initiatoren der GreenTec Awards Marco Voigt und Sven Krüger den Preis an Andreas Hugot. „Wir sind sehr stolz darauf, mit diesem renommierten Preis für Photoment® ausgezeichnet zu werden“, so Hugot. „Mit Photoment® haben unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein starkes Produkt entwickelt, das einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Stadtluft leisten kann.“

Pflastersteine mit Photoment® werden u.a. beispielsweise bereits in der InnovationCity Bottrop eingesetzt. Dort sorgen sie in einem stark befahrenen Innenstadtbereich für bessere Luft. Ein weiterer Vorteil ist zudem, dass die Steine weniger stark vergrünen als herkömmliche Pflastersteine. Für beides benötigen die Pflastersteine lediglich Sonnenlicht oder Kunstlicht und etwas Regen, der die Verschmutzungen abspült.

Hugot: „Wir freuen uns sehr, dass unsere Arbeit eine derart positive Bestätigung findet und hoffen, dass es zukünftig viele Menschen gibt, die beim Verlegen von Pflasterflächen photokatalytisch aktive Produkte einsetzen.“

Eine einfaches Beispiel veranschaulicht den Effekt der neuartigen Pflastersteine: Bereits eine Garageneinfahrt von ca. 30 m² ist - im Idealfall - in der Lage, den Stickoxid-Ausstoß einer täglichen Fahrstrecke von 30 km (Euro 5/6-Benziner) kompensieren zu können. Dennoch gilt: Je größer die photokatalytisch aktiven Flächen in einer Stadt, desto mehr giftige Stickoxide können abgebaut werden.

Die weiteren Gewinner der GreenTec Awards werden in den kommenden Wochen und auf der feierlichen Gala am 29. Mai in München bekannt gegeben. Traditionell wird dort bereits zum neunten Mal der ‚Grüne Teppich‘ für rund 1.000 Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Unterhaltung ausgerollt.

Weitere Informationen zu Photoment® finden Sie auf Opens external link in new windowwww.photoment.com oder folgen Sie Photoment® auch auf Opens external link in new windowTwitter.


Verknüpfte Dateien

PI STEAG Power Minerals Photoment Green Tec 2016 04 18(164 K)
Green Tec Awards Vorabpreisverleihung Urban 050(371 K)
Zum Anfang   |    Seite versenden   |    Drucken

Optionen

PDF-Download
Verknüpfte Dateien
Zurück zur Übersicht

Ansprechpartner

Dr. Jürgen Fröhlich
STEAG GmbH
Pressesprecher
+49 201 801-4262
+49 201 801-4250
E-Mail

Dipl.-Kffr. (FH) Sarah Höfer
STEAG Power Minerals GmbH
Leiterin Marketing/ Kommunikation
+49 2064 608-207
+49 2064 608-242
E-Mail