03.03.2016STEAG New Energies expandiert auf polnischem Fernwärmemarkt

Steag-Gesellschaft erwirbt Mehrheitsanteile an polnischem Fernwärmeanbieter


Gliwice. Saarbrücken. Mit der Übernahme von 85,37 Prozent der Anteile an der Fernwärmegesellschaft EC Mielec baut die SFW Energia, eine Tochtergesellschaft der STEAG New Energies, ihre Position im polnischen Wärmemarkt deutlich aus. In der vergangenen Woche konnten Antoni Slomiany und Wolfgang Ney, beide Geschäftsführer der SFW Energia, in Krakau die entsprechenden Verträge unterzeichnen. Der Erwerb der Anteile an EC Mielec ist die bisher größte Akquisition von SFW Energia auf dem polnischen Fernwärmemarkt. Sie übernimmt damit rund 130 Mitarbeiter, eine installierte Wärmeleistung von rund 160 MW und eine elektrische Leistung von rund 40 MW. Dirk Klingen, Sprecher der Geschäftsführung der STEAG New Energies, erläutert die Dimension dieser Ausweitung des internationalen Geschäfts: „Wir freuen uns sehr über diesen Wachstumsschritt unserer Tochter SFW Energia im polnischen Fernwärmemarkt. Größter Kunde der EC Mielec ist die Stadt Mielec, die den Einstieg der STEAG bzw. ihrer Tochter, der SFW Energia, bei EC Mielec als verlässlichen Partner für die positive Weiterentwicklung der Gesellschaft sehr begrüßt.“ Die Stadt Mielec beheimatet aufgrund eines Sonderstatus – dort befindet sich eine bedeutende Sonderwirtschaftszone Polens – rund 160 Firmen, darunter Firmen aus den Bereichen Flugzeugbau, Maschinenbau und der Automobilzuliefererindustrie. Wolfgang Ney, Geschäftsführer der SFW Energia, ergänzt: „Der Erwerb der Anteile an EC Mielec ist die bisher größte Akquisition von SFW Energia auf dem polnischen Fernwärmemarkt. SFW Energia erzielt seit Jahren respektable Ergebnisse und hat sich innerhalb der Fernwärmeindustrie Polens auch hinsichtlich ihrer Ertragskraft einen der vorderen Plätze erarbeitet. Die Gesellschaft soll weiter wachsen und derzeit entwickeln wir weitere Projekte.“

Hintergrund STEAG in Polen

SFW Energia sp.z.o.o. ist ein Tochterunternehmen der STEAG New Energies GmbH mit Sitz in Gliwice. Nach dem Erwerb der Anteile an EC Mielec beschäftigt die SFW Energia an insgesamt elf Standorten in Polen rund 575 Mitarbeiter und ist seit 1997 erfolgreich auf dem polnischen Fernwärmemarkt tätig. SFW Energia betreibt Heiz- und KWK-Kraftwerke auf Basis von Kohle, Grubengas und Biomasse für private und kommunale Kunden sowie Industriekunden. SFW Energia entwickelt sich auf dem polnischen Markt zum einen durch den Erwerb von Anteilen an Fernwärmegesellschaften, zum anderen durch den Bau von KWK-Anlagen: letztere werden vorwiegend auf Basis erneuerbarer Energien wie Biomasse und Grubengas betrieben. Darüber hinaus unterstützt sie ihre Muttergesellschaft, die STEAG New Energies, beim Bau und Betrieb von Windparks in Polen. 2014 erhielt die SFW Energia sp. z o.o. als eines von 14 polnischen Unternehmen aus der Hand des Staatspräsidenten die Auszeichnung als „Mitarbeiterfreundliches Unternehmen“.


Verknüpfte Dateien

STEAG New Energies Polen 03032016(45 K)
Zum Anfang   |    Seite versenden   |    Drucken

Optionen

PDF-Download
Verknüpfte Dateien
Zurück zur Übersicht

Ansprechpartner

Dr. Jürgen Fröhlich
STEAG GmbH
Pressesprecher
+49 201 801-4262
+49 201 801-4250
E-Mail